Die neuen Verkehrsregeln im Detail : Punktesystem, strengere Strafen und höhere Bußgelder

Milchkuh-Initiative

Ab 2015 wollen die Schweizer 82Euro (100Franken) statt wie bislang 33 Euro für eine Pkw-Autobahn-Vignette kassieren. Dagegen regt sich Widerstand. (Qulle: www.milchkuh-initiative.ch)

ifz-Qualitätssiegel

Das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) hat das Qualitätssiegel „Zweiradfahrschule“ entwickelt. Das Siegel weist darauf hin, das Qualitätsstandards über die Vorschriften hinaus eingehalten werden.Mehr erfahren auf www.zweiradfahrschule.de

Jagd auf Rollerfahrer

In Krefeld verfolgen drei Polizeiwagen einen 17-jährigen Rollerfahrer bis er stürzt und sich lebensgefährlich verletzt.

Mehr erfahren auf YouTube

Mahdental – Streckensperrung soll wieder aufgehoben werden

Die Sanierungsarbeiten an der L1187 zwischen Glemseck und Schattengrund bei Stuttgart sollen bis Mitte Oktober andauern.

Hier mehr erfahren http://de.ridexperience.metzeler.com/2013/08/mahdental-streckensperrung-soll-wohl-aufgehoben-werden/

Die Retro-Welle rollt

In Berlin gibt es ein Kleinunternehmen, das Schwalbe Roller zur Vermietung anbietet. Für ca. 39.-€ pro Tag können Interessenten den Motorroller aus der Vogel-Serie des ehemaligen Thüringer Herstellers Simson aus Suhl fahren.(Quelle: www.scooter2go.de)

Hamm ist motorradfreundlich

Die Motorradinitiative Deutschland (M.I.D.) hat 2013 Hamm den Titel „Die motorradfreundliche Stadt in Deutschland“ verliehen (Quelle: mrf.mid-motorrad.de)

Der neue EU-Führerschein

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) informiert über die wichtigsten rechtlichen Regelungen im Fahrerlaubnisrecht. Hier weiterlesen.

Deutscher A2-Führerschein im Ausland

In Deutschland dürfen A2-Führerscheininhaber eine auf 48 P5 gedrosselte Maschine fahren, wenn das Leistungsgewicht 0,2 kW pro kg nicht übersteigt. Zusätzlich darf in Österreich wie in fast allen Mitgliedsländern der EU das gedrosselte Motorrad für die A2-Lizenz nicht von Bikes mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sein. Das sind 70 kW oder 95 P5. Wie sich diese Unterschiede auswirken, war bislang unklar. Jetzt hat ein MOTORRAD-Leser bei der Landespolizeidirektion in Innsbruck nachgefragt. Darf mein Sohn mit A2-Führerschein eine auf 48 PS gedrosselte Honda CBR 600 RR, die er in Deutschland bewegen darf, in Österreich fahren? NEIN, lautet die Antwort. Das sei ein „verwaltungsstrafrechtlicher Tatbestand". (Quelle: Motorradnews 16/2013)

Punktereform gilt ab Mai 2014

Nachdem der Bundesrat zugestimmt hat, ist die Reform des Flensburger Punkte-Registers beschlossene Sache. Mehr Infos gibt´s hier

Kennzeichen kann bald mit umziehen

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch (22.5.2013) einer Neuregelung zum Thema Kfz-Zulassung zugestimmt. Damit wird unter anderem die Pflicht zur Umkennzeichnung von Fahrzeugen bei Wohnsitz- oder Halterwechsel aufgehoben. Mit der Neuregelung soll die bundesweite Mitnahme von Kfz-Kennzeichen ermöglicht werden. Wer umzieht - auch über die Ländergrenzen hinweg - kann das bisherige Kennzeichen des Fahrzeugs künftig behalten dürfen. Mit der Neuregelung wird der Beschluss der Verkehrsministerkonferenz der Länder vom 18./19. April 2012 über die bundesweite Kennzeichen-Mitnahme bei Wohnortwechsel umgesetzt.

Graubünden: Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen

12.05.2013

Bei einer koordinierten Verkehrsaktion ist es zu mehreren Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen gekommen. Zwei Motorräder mussten sogar eingezogen werden.

(Quelle: www.gr.ch) Hier weiterlesen.

Streckensperrungen in Deutschland

Beim Start in die neue Saison gilt es, sich an die eine oder andere Streckensperrung zu gewöhnen, die es im letzten Jahr noch nicht gab. Überhaupt erfreut sich das Thema aktuell einer gesteigerten Aufmerksamkeit, weil insbesondere der Widerstand gegen die hohe Lärmbelästigung durch Motorräder an vielen Orten im Lande wächst. Um einen Überblick zu geben, wo man mit einer Streckensperrung konfrontiert ist, haben wir in Kooperation mit dem Bundesverband der Motorradfahrer Deutschlands (BVDM) eine digitale Deutschland-Karte erstellt, die über jede Streckensperrung Aufschluss gibt. Um diese Karte auf den neuesten Stand bringen zu können, freuen wir uns über jeden Hinweis aus der Leserschaft. (Quelle: www.tourenfahrer.de) Hier weiterlesen.

Alkohol am Steuer wird Straftat

Die Gesetzesänderung legt höhere Strafen für Fahrten unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Suchtmitteln (Drogen, Medikamente) fest. Ebenfalls neu ist, dass das Steuern von Fahrzeugen unter Alkoholeinfluss als Straftat angesehen wird, die mit einem Freiheitsentzug von bis zu einem Jahr, mit einer Geldstrafe oder einem Tätigkeitsverbot bestraft werden kann. Hier weiterlesen.

Teure Sünde ...

Es tut sich was im nationalen und internationalen Bußgeld-Dschungel: Ab dem Frühjahr 2008 sollen bei uns die Geldstrafen deutlich drastischer ausfallen, ab 2009 sollen Bußgelder gar grenzüberschreitend eingetrieben werden. Schaut man in beiden Fällen allerdings etwas genauer hin, erscheint eigentlich alles nur noch halb so schlimm. (Quelle: www.motorradonline.de) Hier weiterlesen.

Motorrad fahren in der Gruppe

Gesellig und sicher, dabei dynamisch, aber entspannt soll die gemeinsame Ausfahrt mit dem Motorrad werden. Damit das klappt, müssen alle mithelfen. (Quelle: www.motorradonline.de) Hier weiterlesen.

Leben auf Pump

Die Motorradwarnweste mit Airbag ist die schlauste und sicherste Lösung, da Unfallprävention und Schutz bei einem Unfall kombiniert werden.Ganz unauffällig lässt sich die Airbag-Weste der französischen Firma Helite über der normalen Motorradjacke tragen und soll im Sturzfall Leib und Leben effektiv schützen (Quelle: www.helite-motorradjacken.de ) Hier weiterlesen.

Punktesystem und Befugnisse der Polizei

Ähnlich wie in anderen europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen, Italien) wird ab 1. Juli 2006 ein Punktesystem zur Bewertung von Fahrern eingeführt. Hier weiterlesen.

Fahren ohne Führerschein wird Straftat

Das Steuern eines Kraftfahrzeuges ohne entsprechende Fahrerlaubnis wird neu als Straftat eingestuft. Der Besitzer einer Fahrerlaubnis, der jeweils das Alter von 60, 65 und 68 Jahren erreicht hat - nach Erreichen eines Alters von 68 Jahren alle zwei Jahre - ist verpflichtet sich einer regelmäßigen ärztlichen Untersuchung zu unterziehen. Hier weiterlesen.

Autobahnbenutzungsgebühr und elektronische Maut

In der Tschechischen Republik wird eine Gebühr für die Benutzung eines ausgesuchten Autobahn- und Schnellstraßennetzes (www.uamk.cz) für Kraftfahrzeuge erhoben. Der Nachweis für die bezahlte Gebühr erfolgt in Form eines zweiteiligen Coupons, der jeweils ein Kalenderjahr, zwei Monate oder zwei Wochen gültig ist, bei Kraftfahrzeugen oder Lastzüge mit einem zulässigen Höchstgewicht von 12 t einen Tag. Hier weiterlesen.

Nationalitätenkennzeichen

Nach Angaben des ADAC hat das große "D" als Nationalitätenkennzeichen seit dem 1. Mai 2004 ausgedient für Fahrzeuge mit dem neuen Europakennzeichen. Hier weiterlesen.

Aufgepaßt in der Schweiz, Österreich, Tschechien und Slowenien

Wer ab dem 1. Februar mit der alten Jahresvignette in der Schweiz, in Österreich, in Tschechien oder in Slowenien in eine Kontrolle gerät, muss mit hohen Geldbußen rechnen. Die Jahresvignetten 2012 gelten lediglich noch bis zum 31. Januar. Auto- und Motorradfahrer, die in Österreich auf der Autobahn oder mautpflichtigen Schnellstraße ohne bzw. ohne richtig aufgeklebte Vignette unterwegs sind, droht im Extremfall eine Geldstrafe von bis zu 3000 Euro. Nur wer an Ort und Stelle eine Ersatzmaut von 120 Euro entrichtet, bleibt straffrei. (Quelle: ADAC) Hier weiterlesen

Tagfahrlicht beim Motorrad erlaubt ?

Mit der Änderung der StVO (Straßenverkehrsordnung) zum 1. April 2013 können Krafträder der Kategorie L 3 (Krafträder, falls sie einen Verbrennungsmotor haben, mit mehr als 50 ccm Hubraum oder die unabhängig vom Antrieb schneller als 45 km/h fahren) mit Tagfahrleuchten ausgerüstet werden. (Quelle: ADAC) Hier weiterlesen

Dürfen sich Motorradfahrer im Stau zwischen Autos hindurchschlängeln ?

Nein, auch wenn die Praxis meist ganz anders aussieht und die Polizei oft ein Auge zudrückt. Rein rechtlich gilt das Hindurchfahren durch Kolonnen oder Staus als verbotenes Rechtsüberholen, das innerorts mit 30 Euro und außerorts mit 50 Euro Bußgeld und drei Punkten geahndet werden kann. (Quelle: ADAC) Hier weiterlesen

Weitere nützliche Hinweise finden Sie hier.

Haftungsausschluss:

Die Motorradfreunde WÜRTH ELEKTRONIK e.V. übernehmen für die Aktualität und Vollständigkeit der vorstehend aufgeführten Verkehrsregeln keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den in Tschechien geltenden Verkehrsregeln können nur die zuständigen Behörden der Tschechischen Republik erteilen.