Würth Elektronik WEBike 2017

DANKE! Es war großartig!

Es war eine phantastische, sportliche Veranstaltung und ein großes Fest mit euch!

Wir sind sehr glücklich, dass wir dieses neue Angebot im Radtourenfahren mit dem Wohlwollen und Zuspruch unserer Konzern-Mutter Würth und dem Hauptsponsor und Mentor Würth Elektronik auf die Beine stellen durften. Ein ganz herzliches Danke in die Zentralen!

Herzlichen Dank allen Teilnehmer/innen und allen Helfern: Ein dickes Lob und Dankeschön an alle, die uns vor, während und nach der Veranstaltung begleitet und unterstützt haben! Über Büros, Ämter, Behörden, Produktionen und die vielen vielen Kilometer Strecke hinweg. Das waren nicht wenige – und ohne euch alle hätte das nicht funktioniert!

Einen lieben Dank schicken wir an unsere Startschussgeber, Würth-Geschäftsbereichsleiter Jörg Murawski (7 Uhr) und Niedernhalls Bürgermeister Achim Beck (9 Uhr), die nach dem Signal auf die Strecken gingen.

Geschwitzt haben wir alle - aber es war großartig. Vorgesorgt war aber - es gab ausreichend zu Trinken. Löwensteiner/ Teusser hat uns als Athleten-Sponsorg bestens versorgt, die AOK hat mit ihrem Obstmobil für vitaminreiche Unterstützung gesorgt.

Merci liebe Sponsoren und allen Partnern.

Danke auch allen, die uns so tolles Feedback in Wort und Bild von den Strecken und der Betreuung gegeben haben und dem Team des Tags der offenen Tür im Würth Elektronik Leiterplattenwerk, die der Sportveranstaltung zusätzlich einen glanzvollen, interessante und chilligen Rahmen geboten haben.

Starter und Charity für die Kreisverkehrswacht

Zur Auftaktveranstaltung hatten wir 635 Teilnehmer am Start und ihr habt an Spendengelder rund 1200.- EUR eingefahren.


Würth Elektronik hat den Betrag dann auf 1500.- EUR Spende für die Kreisverkehrswacht Hohenlohe aufgerundet.

Der Vorsitzende Klaus Gross nahm die Spende um 17 Uhr von Würth-Geschäftsbereichsleiter Jürgen Klohe im Zelt entgegen.




Sie soll voraussichtlich dem Jugendverkehrsmobil zukommen, für Ersatz von Radmaterial, Verschleiss­teilen, etc., also direkt der Ausbildung des Radnachwuchses.

Größte Gruppen pro Strecke

Die Trophäen für die größten Gruppen pro Strecke gingen an:

  • Famillientour: Würtrh Elektronik (Gruppe mit 36 Teilnehmern)
  • 83 km-Tour: Fit mit Würth (Gruppe mit 19 Teilnehmern)
  • 130 km-Tour: RSG Heilbronn ( Gruppe mit 14 Teilnehmern)

Die Trophäen mit einer Symobolik für die Gruppe und Gemeinschaft, in der man vieles schafft, was man vielleicht allein nicht erreicht hätte, hat der Ingelfinger Künstler „Charly“ geschaffen.

Sie wurden um 17 Uhr im Zelt durch Würth-Geschäftsbereichsleiter Jürgen Klohe überreicht.

Trophäe Tour 2 (Stellvertretend an Sarah Lonsing und Kollegen, Gruppe „Fit mit Würth“ – 19 Teilnehmer)

Trophäe Familientour (Stellvertretend an Familie Loos, Gruppe „Würth Elektronik“ – 36 Teilnehmer)

Trophäe Tour 3 („RSG Heilbronn“ – 13 Teilnehmer)

Termin 2018

Nach dieser gelungenen Premiere machen wir natürlich weiter. Aktuell planen wir die WEBike-Veranstaltung auf Sonntag 03. Juni 2018 und den Rhymthmus, jeweils den 1. Juni-Sonntag beizubehalten – falls nicht gravierende Gründe dagegensprechen.

Also, bleibt so sportlich, so fair, so herrlich gutgelaunt und habt weiterhin viel Freude beim Radfahren und weiteren Aktivitäten in unserer schönen Region,

herzliche Grüße, wir sehen uns,

Euer WEBike-Orga-Team, Sportfreunde Würth Elektronik und die Firmengruppe Würth Elektronik